Freiwillige
Mitarbeit

Freiwillige

Die Arbeit der Offenen Kirche Elisabethen wird von mehr als hundert freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützt, die in unterschiedlichen Bereichen tätig sind:

  • im Präsenzdienst und bei den Führungen
  • beim Handauflegen und Gespräch
  • bei der Seelsorge
  • in der Meditation
  • im Flüchtlingsprojekt DA-SEIN
  • im Flüchtlingsprojekt FRAU-SEIN
  • im Vorstand
  • im Verein „Menschen für die Offene Kirche Elisabethen“ (M-OKE), dem Nachfolgeverein des „Fördervereins“.
  • im Sekretariat
  • bei Tischlein deck dich
  • in den „Regenbogenfeiern“ (Gottesdienste mit speziellem Fokus auf die LGBTI-Community; Der ehemalige Verein „LSBK„, der die Feiern seit fast 30 Jahren verantwortete, ist ebenso in M-OKE (siehe oben) aufgegangen.
  • im Orgeldienst

Dank der rund 5000 Stunden, die freiwillige und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen jährlich leisten ist es möglich, das vielfältige Angebot der Offenen Kirche aufrecht zu erhalten und auszubauen.

Präsenzdienst
Die freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Präsenzdienst sind Gastgeberinnen und Gastgeber in der Offenen Kirche Elisabethen.
Sie erteilen Auskunft über die Kirche, über soziale Institutionen in der Stadt und über Veranstaltungen, die in der Elisabethenkirche stattfinden. Oft sind sie auch Ansprechpartnerinnen und -partner für ganz unterschiedliche Fragen und Probleme.
Die Anwesenheit in der Kirche, die Begegnungen mit Menschen sind spannend – und manchmal auch herausfordernd. Und es erfordert Aufgeschlossenheit, Einfühlungsvermögen, Freude am Umgang mit Menschen, Bereitschaft, zurückhaltend zu sein, Selbständigkeit und Teamfähigkeit.
Sprechen Sie uns – unten im Kontaktformular – an, um sich für eine Mitarbeit zu bewerben

Sekretariat
Die Arbeit im Sekretariat wird unterstützt von:

  • Jürg Pardey (Spendenadministration)

Dank und Erinnerung
Seit Beginn der OKE sind die folgenden Menschen, die für uns Dienst geleistet haben, gestorben:

  • Cecile Greiner
  • Erika Buser
  • Heidi Bichsel
  • Rosa Johner
  • Therese Rüegg
  • Elisabeth Huggel
  • Christl Klein
  • Regine Bossert
  • Ruth Burkhardt
  • Anna Forster
  • Gerhard Fisch
  • Bernhard Aerni

    Sie bleiben uns in herzlicher Erinnerung

Wenn Sie uns per Kontaktformular (Terminvereinbarungen, Rückrufanforderungen, Reservierungen etc.) Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular, inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall weiterer Korrespondenz mit Ihnen, bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter und werden entsprechend der geltenden Datenschutzvorschriften behandelt.

Darüber hinaus können Sie die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Aktivitäten
im Überblick

» mehr

mittwoch mittags konzerte
Jeden Mittwoch, 12.15-12.50
Eintritt frei, Kollekte
» mehr

FRAU-SEIN ist das Projekt für geflüchtete und asylsuchende Frauen. Jeden Montag 13-17 Uhr und jeden Dienstag 10-17 Uhr.
›› mehr

ist ein Tagestreff Mittwoch bis Freitag 14 bis 20 Uhr für Geflüchtete.
›› mehr

Basel im Gespräch (BiG)
›› mehr

Rent a church!
›› mehr

Jeder Rappen zählt!
Postkonto: 40-7225-5
IBAN: CH23 0900 0000 4000 7225 5
Onlinespende

Cookie Consent mit Real Cookie Banner